Termine:



nächste Mitgliederversammlung

Die nächste Mitgliederversammlung findet am Dienstag, den 23.09.14 statt:

Wann:                       Dienstag, 23.9.14, 20.00 Uhr

Wo:                            Eine WeltHaus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München

Thema:                     Das Oktoberfestattentat vom 26.9.1980 - die Tat eines
                                   Einzelnen oder ein Anschlag mit politisch-terroristischem Hintergrund
                                
Referent:                  Rechtsanwalt Werner Dietrich, München
                               
         
                                 

Weitere Einzelheiten und  Einladung zum download                        




4. Dreiländerforum Strafverteidigung

Wann:                                          31.1./1.2.2014
Wo:                                               Salzburg

Die Veranstaltung mit KollegInnen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland wird von der Initiative in Zusammenarbeit mit dem DAV,  dem Organisationsbüro der Strafverteidigervereingungen (D), der Vereinigung österreichischer StrafverteidigerInnen (A)  und dem Forum Strafverteidigung (CH) organisiert. Letzteres lädt in diesem Jahr zum 3. Dreiländerforum ein.

Flyer nebst Anmeldeformular zum download

s.auch zum 1. und 2. Dreiländerforum: http://www.dreiländerforum-strafverteidigung.eu


Institut für Anwaltsrecht an der LMU München

Das Institut für Anwaltsrecht an der LMU München bietet seit vielen Jahren unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Bernd Schünemann in Zusammenarbeit mit der Initiative und dem Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie Fortbildungsveranstaltungen (§ 15 FAO) für Rechtsanwälte/innen an.


Das Programm für das Sommersemester 2014  zum download



7. EU-Strafrechtstag in Bonn

Wann:                                           19.9. und 20.9.2014
                                                       19.9.2014 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
                                                       20.9.2014 von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Wo:                                                Universitätsclub Bonn

Programm und Anmeldung:    siehe Flyer zum download                                                 


Prozess gegen unser Mitglied RA Stephan Lucas

Das Verfahren gegen unser Mitglied RA Stephan Lucas endete am 01.04.2011 mit einem Freispruch !

Herzlichen Glückwunsch dem Kollegen Lucas und seinen Verteidigern, unseren Vorstandsmitgliedern RA Hartmut Wächtler und RA Dr. Jan Bockemühl !!

Der Verlauf des Verfahrens wird im folgenden dokumentiert:

Am  13.01.2011 hat vor dem LG Augsburg, Göggingerstr.101,  Sitzungssaal 174,  Augsburg
der Prozess gegen unser Mitglied RA Stephan Lucas wegen des Verdachts der Strafvereitelung begonnen.

weitere Termine:  21.01.2011, 04.02.2011, 18.02.2011, 04.03.2011 und 18.03.2011, jeweils 9.00 Uhr, 21.03.2011, 13.00 Uhr .

Urteilsverkündung:  01.04.2011, 14.00 Uhr

Wir fordern unsere Mitglieder auf, an dem Prozess als Zuschauer teilzunehmen !!!

Hintergründe und Einzelheiten: s. e-mail unseres Vorstandsmitglieds RA Hartmut Wächtler zum download.
RA Wächtler verteidigt zusammen mit unserem Vorstandsmitglied RA Dr. Jan Bockemühl den Kollegen Stephan Lucas.

Der Bericht unseres Vorstandsmitglieds RA Rolf Grabow vom 1. Prozesstag zum download.
RA Grabow nimmt als Prozessbeobachter für die Strafverteidigervereinigungen und die Initiative am Prozess teil.

Bericht vom 2. Prozesstag zum download

Bericht vom 3. Prozesstag zum download

Bericht vom 4. Prozesstag zum download

Bericht vom 5. Prozesstag zum download

Bericht vom 6. Prozesstag zum download

Bericht vom 7. Prozesstag zum download

Bericht vom 8. Prozesstag (Urteilsverkündung) zum download

Bericht von Hans Holzhaider in der online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vom 01.04.2011 http://www.sueddeutsche.de/bayern/prozess-gegen-tv-staatsanwalt-fehler-nicht-absichtlich-begangen-1.1080439

Wir verweisen ferner auf den von RA Detlef Burhoff, RiOLG a.D. herausgegebenen blog:
 http://blog.strafrecht-online.de/2011/03/augsburger-puppenkiste



Nachtrag vom 17.01.2012:

Inzwischen haben wir Strafanzeige gegen RiLG Haeusler, RiAG Grimmeisen und StA Ballis erstattet und
eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen OStA Zechmann erhoben